Bundesweite Hilfe im Immobilienrecht

Immobilien Anwalt 24

Wir bieten bundesweite Hilfe im Immobilienrecht, insbesondere bei Umschuldung, Darlehenskündigung, Zwangsversteigerung oder Insolvenzverfahren.

Wir helfen bei finanziellen Problemen!

Ihr Immobilien Anwalt

Immobilien Anwalt 24 – Bundesweite Hilfe im Immobilienrecht wendet sich deutschlandweit an Eigentümer von Immobilien, die in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind.

Wir bieten juristische Hilfe bei Immobilienfinanzierung in der Krise an, insbesondere bei Fragen zur Umschuldung, Darlehenskündigung, Zwangsversteigerung oder Insolvenzverfahren.

Zur Bewältigung der Krise entwickeln wir juristische Lösungen und setzen diese gemeinsam mit unseren Mandanten um. Neben einer vertrauensvollen Partnerschaft liegt unser Hauptaugenmerk auf dem Erhalt – oder der bestmöglichen Verwertung – des Immobilienbestandes.

Immobilien sind ein Hauptbestandteil der privaten Vermögensbildung. Wir sehen uns als zentraler Ansprechpartner zu allen Fragen des Immobilienvermögens und verfügen über hohe Expertise im Immobilienrecht und Grundstücksrecht, Bankrecht und Kapitalmarktrecht, Recht der Zwangsversteigerung und der Teilungsversteigerung sowie Zwangsvollstreckungsrecht und Insolvenzrecht.

Bei umfangreichen Transaktionen ziehen wir Spezialisten hinzu, koordinieren deren Arbeiten und fassen die Ergebnisse zusammen, so dass wir Leistungen aus einer Hand anbieten können.

Der Sitz der Kanzlei befindet sich in München, Zweigstellen in Augsburg, Ulm, Stuttgart, Karlsruhe, Leipzig und Berlin. In der Schweiz bieten wir Beratung in Zürich an.

Herzlich Willkommen

Immobilien Anwalt

Immobilien Anwalt Libera

Immobilien Anwalt 24

Kompetenzen

Grundstücksrecht und Immobilienrecht
Bankrecht und Kapitalmarktrecht
Recht der Zwangsversteigerung und Teilungsversteigerung
Zwangsvollstreckungsrecht und Insolvenzrecht

Kostenfreie telefonische Erstberatung

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Telefon: 0800 300 3355

Montag – Freitag: 8:00 Uhr – 22:00 Uhr
Samstag – Sonntag: 8:00 Uhr – 20:00 Uhr

Anwaltliche Hilfe bei

Umschuldung

Der Wunsch nach einer Umschuldung eines Immobilienkredits kann verschiedene Gründe haben. Neben dem Auslaufen der Zinsbindung und dem Wunsch nach günstigeren Konditionen können akute finanzielle Probleme ein rasches Handeln erfordern.

Wir beraten Sie im Falle einer Umschuldung umfassend zu allen juristischen Fragen, insbesondere zur vertraglichen Ausgestaltung der Darlehenskonditionen und möglichen alternativen Vertragsbestimmungen.

Immobilien Anwalt 24

Umschuldung von Immobilienkrediten in der Krise

Hausbanken unterbreiten nach Ablauf der Zinsbindung oft ein Angebot zur Darlehensverlängerung (Prolongation), alternativ hierzu kann ein Darlehen auch bei einem anderen Kreditinstitut aufgenommen werden (Anschlussfinanzierung). Bei schlechter Bonität und negativen SCHUFA-Einträgen lehnen viele Kreditinstitute den Wunsch nach einer Umschuldung jedoch ab. Einige deutsche Kreditinstitute haben sich auf Finanzierungslösungen für Kunden mit  finanziellen Problemen und negativen SCHUFA-Einträgen spezialisiert. Für das erhöhte Ausfallrisiko berechnen diese Banken jedoch einen deutlichen höheren Zinssatz als die Hausbanken.

Unter dem Begriff „Schweizer Kredit“ versteht man im allgemeinen einen Kredit, der von einem Schweizer Kreditinstitut unter Anwendung Schweizer Rechts gewährt wird. Schweizer Banken verzichten in der Regel auf eine Einsichtnahme bei der deutschen SCHUFA. Bei der „Umkehrhypothek“ handelt es sich um einen Kreditvertrag. Der Kredit wird als Einmalzahlung oder in monatlichen Raten ausgezahlt. Da Zinsen und Tilgung gestundet werden und die Rückzahlung erst nach Tod oder Auszug fällig wird,  baut sich die Schuldenlast von Jahr zu Jahr auf.

Wir beraten Sie zur juristischen Ausgestaltung der Darlehens- und Sicherungsverträge. Wir prüfen die uns von Ihnen vorgelegten Vertragsentwürfe der Kreditinstitute, beraten Sie zu den juristischen Risiken und stellen Ihnen alternative vertragliche Regelungen vor. Auf Wunsch übernehmen wir auch die Vertragsverhandlungen mit den Kreditinstituten.

Immobilien Anwalt 24

Alternativen zur Umschuldung durch Immobilienübertragung

Beim „Investorenmodell“ wird die Immobilie an einen Investor veräußert.

Dieser nutzt die Immobilie jedoch nicht selbst, sondern überlässt sie  – gegen ein vereinbartes Entgelt – dem bisherigen Eigentümer zur Nutzung. Dem Veräußerer wird oftmals ein notarielles Rückholrecht eingeräumt.

Bei der „Stifterrente“ überträgt der Stifter seine Immobilie endgültig auf eine Stiftung, eine Rückübertragung ist nicht vorgesehen.

Nach Übertragung erhält der Stifter im Gegenzug oft ein lebenslanges Wohnrecht und zur Altervorsorge zusätzlich eine Rente (Leibgedinge). Diese Form der Übertragung kommt auch dann in Betracht, wenn die Immobilie belastet ist.

Wir beraten Sie zu dieser Form der „Immobilienrettung“, prüfen Angebote und Kaufverträge möglicher Investoren und Stiftungen und entwickeln alternative Gestaltungen, die Sie als Immobilienveräußerer bestmöglich absichern.

Anwaltliche Hilfe bei

Weitere Leistungen

Immobilien Anwalt 24

Darlehenskündigung

Bei Streitigkeiten mit der finanzierenden Bank prüfen wir die Rechtmäßigkeit der Kredit- und Sicherungsverträge.

Wir prüfen insbesondere die Rechtmäßigkeit der in Rechnung gestellten Kreditbearbeitungsgebühren und der Vorfälligkeitsentschädigung.

Außerdem beraten wir Sie im Hinblick auf die Wirksamkeit der Widerrufsbelehrung und die Chancen einer Rückabwicklung der Finanzierungsverträge.

Auch im Falle einer Umschuldung beraten wir Sie umfassend zu allen juristischen Fragen, insbesondere zu den Kreditkonditionen der neuen Finanzierung und rechtlich möglichen alternativen Regelungen.

Immobilien Anwalt 24

Zwangsversteigerung

Wir prüfen die Möglichkeiten der Einstellung oder Aufhebung der Zwangsversteigerung oder der Teilungsversteigerung.

Hierzu entwickeln wir Strategien zum Erhalt der Immobilie, verhandeln mit den die Zwangsversteigerung oder Teilungsversteigerung betreibenden Gläubigern und führen außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren mit allen Gläubigern durch.

Zudem prüfen wir, ob die Voraussetzungen für die Anordnung eines gerichtlichen Vollstreckungsschutzes vorliegen. Sollte die Zwangsversteigerung nicht aufgehoben oder eingestellt werden, vertreten wir Sie während des gesamten Verfahrens vor dem Vollstreckungsgericht.

Immobilien Anwalt 24

Insolvenzverfahren

Wir unterstützen Sie bei Ihren Bemühungen, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen oder ein Insolvenzverfahren bereits im Vorfeld zu verhindern.

Hierzu treten wir sowohl mit den finanzierenden Banken als auch mit neuen Kreditinstituten in Verhandlungen um eine Umschuldung Ihrer Verbindlichkeiten zu erreichen.

Sollte sich ein Insolvenzverfahren nicht vermeiden lassen, beraten wir Sie umfassend zu allen Vor- und Nachteilen eines Insolvenzverfahrens und vertreten wir Sie bei Bedarf während des gesamten Verfahrens, bis zur Erteilung der Restschuldbefreiung durch das Insolvenzgericht.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Direkt Kontakt

München

Maximilianstr. 2
80539 München

Fon +49 89 2154679-40
Fax + 49 89 2154679-42

muenchen@immobilienanwalt24.de

Augsburg

Werner-Haas-Str. 8
86153 Augsburg

Fon +49 821 570890-40
Fax +49 821 570890-42

augsburg@immobilienanwalt24.de

Ulm

Magirus-Deutz-Str. 12
89077 Ulm

Fon +49 731 141134-40
Fax +49 731 141134-42

ulm@immobilienanwalt24.de

Stuttgart

Friedrichstr. 15
70174 Stuttgart

Fon +49 711 219582-40
Fax +49 711 219582-42

stuttgart@immobilienanwalt24.de

Karlsruhe

Ludwig-Erhard-Allee 10
76131 Karlsruhe

Fon +49 721 754014-40
Fax +49 721 754014-42

karlsruhe@immobilienanwalt24.de

Leipzig

Menckestr. 56
04155 Leipzig

Fon +49 341 242565-40
Fax +49 341 242565-42

leipzig@immobilienanwalt24.de

Berlin

Pariser Platz 6a
10117 Berlin

Fon +49 30 1208531-40
Fax +49 30 1208531-42

berlin@immobilienanwalt24.de

Zürich

Bahnhofstr. 52
CH-8001 Zürich

Fon +41 44 5005860
Fax +41 44 5005862

zuerich@immobilienanwalt24.de